Manuelle Therapie - Chirotherapie - Triggerpunkttherapie

In der Manuellen Medizin / Chirotherapie wird gezielt nach eingeschränkten Gelenksbewegungen (Blockierungen) und Muskelverspannungen gesucht. Diese werden dann sanft – ohne Schmerz – gelöst.  Zum Einsatz kommen auch gezielte Manipulationen.

Die Manuellen Medizin beinhaltet auch die gezielte „Triggerpunkt“ Behandlung.  Dieses sind Schmerzpunkte in der Muskulatur, welche zum einen die Muskulatur verspannen lassen, jedoch vor allem Schmerzzustände auslösen, welche charakteristischerweise in anderen Körperregionen wahrgenommen werden.

Wann kann diese Therapie helfen?

  • Bewegungseinschränkungen
  • Fehlbelastungen
  • Wadenkrämpfe, Fersensporn
  • Sportverletzungen
  • unklare Schmerzzustände
  • akute Wirbelblockierung (Hexenschuss)
  • Rückenschmerzen, Ischias
  • Verspannungen im Nacken, Schiefhals
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Gelenksbeschwerden, Arthrose